Menü

Diagnostik in der Medizintechnik

Anbieter für Diagnostik rund um die Medizintechnik

Filters

15 Anbieter für Diagnostik gefunden

Diagnostik in der Medizintechnik

Diagnostik

Die Diagnose umfasst alle Untersuchungen, die von Ärzten, Psychologen, Ersatzpraktikern oder anderen Praktikern durchgeführt werden, um die Krankheit zu bestimmen. Die Diagnose beginnt normalerweise mit einer sogenannten Amnesie. Dies bedeutet, dass Ärzte die Patienten systematisch nach ihren Hauptbeschwerden (Symptomen) befragen, z. B. wann sie aufgetreten sind. Informationen über frühere Krankheiten oder Krankheiten, die innerhalb der Familie aufgetreten sind, liefern auch wertvolle Informationen für die Diagnostik. Die Person, die die Diagnose diagnostiziert, nutzt ihre Sinne für die körperliche Diagnose. Zum Beispiel schaut er seinen Patienten an, fühlt ihn oder sie oder verwendet ein Stethoskop, um das Geräusch im Körper zu beurteilen. Die dritte Gruppe von Diagnosemethoden wird als gerätebasierte Diagnosemethoden bezeichnet, da sie komplexere Hilfswerkzeuge erfordert. Dies umfasst bildgebende Verfahren (wie Röntgenstrahlen oder Ultraschall) und Labordiagnostik (wie Blutuntersuchungen).  Unter Diagnostik wird die Gesamtheit aller Maßnahmen verstanden, die zur Erkennung von Krankheiten führen (Diagnose). Die Diagnose umfasst Verfahren wie Gedächtnisuntersuchungen, körperliche Untersuchungen und weitere technische Untersuchungen sowie die Analyse von Körpergewebe und Ausscheidungen. Hilfen (wie Reagenzien), die im Rahmen der Diagnose verwendet werden, werden als Diagnose bezeichnet.

Jetzt Mitglied werden!

Treten Sie dem Weltzentrum der Medizintechnik bei und vernetzen Sie sich im größten Medizintechnik-Cluster Deutschlands.

Mitglied werden