Orthopädie

Die Orthopädie ist eine medizinische Teildisziplin der Chirurgie, die sich mit den Erkrankungen des Bewegungsapparats beschäftigt. Dazu zählen Gesundheitsstörungen der Knochen, Gelenke, Muskeln oder Sehnen. Die Orthopädie wird von Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie betrieben, die auch kurz Orthopäden genannt werden. Diese verwenden Produkte aus der Medizintechnik in der Orthopädie. In der Orthopädie werden eine Vielzahl akuter und chronischer Erkrankungen behandelt. Dazu zählen unter anderem Arthrosen, Knochennekrosen, Bänderrisse, Bandscheibenvorfälle, Fersensporn, Verstauchungen,Spitz- und Spreizfuß, Tennisarm, Infektionen der Gelenke, Hexenschuss,Hüftdysplasie,Ischialgie, Karpaltunnelsyndrom, Muskelrisse,Osteoporose, Schleudertrauma, Schlüsselbeinbruch, Schnappfinger und Risse der Sehnen.