Menü

Anbieter Oszillierende Sägen in Medizintechnik

>> Weitere Informationen zu Oszillierende Sägen

Eine chirurgische Säge ist ein medizinisches Gerät zum Schneiden von harten Materialien. Es ist eines der ältesten chirurgischen Instrumente, wird aber heute noch verwendet, insbesondere in der Orthopädie, Neurochirurgie, Pathologie und Veterinärmedizin. Sägen werden verwendet, um Knochen (Osteotomien) und Kraniotomie (Kraniotomien) zu schneiden. In der Veterinärmedizin werden sie auch verwendet, um die Hörner abzusägen und die Totgeburt in der Gebärmutter zu spalten (fetale Resektion). Darüber hinaus können mit der Säge auch helle Bandagen (Gips-Säge, Gips) ("Gips-Säge") entfernt werden.

Kooperationspartner

Zusammen mit unseren Partnern, setzen wir uns seit Jahren für die Stärkung und Attraktivität unserer Wirtschafts- und Arbeitgeberregion ein.

Mehr Reichweite. Mehr Bekanntheit. Mehr Kontakte.

Werden Sie jetzt Mitglied und vernetzen Sie sich im größten Medizintechnik-Cluster Deutschlands.

Mitglied werden