Tuttlingen – Am Vorabend des 12. Innovation Forum Medizintechnik findet wieder ein Warm-up statt: Im Fokus steht das diesjährige Partnerland Bayern. Moderierte Diskussionsrunden zu aktuellen Branchenthemen und ein genussvolles Get-together geben dem Dialog viel Raum.

Nach Österreich im vergangenen Jahr ist 2020 Bayern Partner des Innovation Forum Medizintechnik. In Kooperation mit dem Forum MedTech Pharma e.V. und dem Medical Valley EMN e. V. wird eine Unternehmensdelegation aus dem Freistaat begrüßt. Zur Einstimmung auf das Forum stehen beim Vorderabend-Event am 13. Oktober ab 17:00 Uhr der Gedankenaustausch zu aktuellen Branchenthemen und überregionales Netzwerken im Vordergrund. Für registrierte Forum-Teilnehmer ist die Teilnahme kostenfrei.

Nach dem Prinzip des „World Café“ treten die Warm-up-Gäste in Dialog. An fünf moderierten Thementischen geht es um Entwicklungen und Trends der Medizintechnik, die aus verschiedenen Perspektiven reflektiert werden.

Nach diesem Zugewinn an Informationen und Erkenntnissen läutet ein Imbiss den genussvollen Teil des Abends ein: Ganz im Zeichen von Blau-Weiß, bei einem kühlen Bier können die neu gewonnenen Kontakte vertieft und vielleicht schon Kooperationen beschlossen werden. Ein Wiedersehen wird es bereits am nächsten Tag geben, denn die Delegation mit ihren teilnehmenden Unternehmen wird sich am 14. Oktober an einem Gemeinschaftsstand im Eingangsfoyer präsentieren.

Wer sich bereits für das Innovation Forum registriert hat beziehungsweise noch anmelden wird, erhält eine separate Einladung zu dem Warm-up.

Weitere Informationen unter https://innovation-forum-medizintechnik.de

zum Originalartikel