Tuttlingen – Aus dem Bedarf heraus entstand die Idee. Was, wenn es einen Netzwerker, Unterstützer, Türöffner und Begleiter für die Medizintechnik gäbe? Einen Impulsgeber, der Unternehmen individuell und die Branche als Ganzes voranbrächte? Mit dem sich gemeinsam Zukunft gestalten ließe? Aus der Idee wurde Realität – und 2020 feiert die MedicalMountains GmbH ihr zehnjähriges Bestehen.

Ein Jubiläum ist stets willkommener Anlass, das Vergangene zu reflektieren. Bei der MedicalMountains GmbH lässt sich aus der Rückschau bereits ein Großteil der Vorausschau ableiten. Der im Gründungsjahr aufgenommene Bedarf nach Interessenvertretung, Verbundprojekten, Wissenstransfer, Weiterbildung oder Messepräsenzen und ist nach wie vor gegeben und weiterhin wachsend. Daran lehnt sich das Jahresmotto an: “Zukunft im Blick”.

“Wir möchten das Jahr nutzen, um mit den Unternehmen und Institutionen die wichtigen Themen und Handlungsfelder der kommenden Dekade zu identifizieren”, sagen die Geschäftsführerinnen Yvonne Glienke und Julia Steckeler. So auch bei der Jubiläumsveranstaltung, die am 09. Juli in der Tuttlinger Stadthalle stattfindet. Denn wenn sich aus der MedicalMountains-Geschichte ein Erfolgsrezept ableiten lässt, dann lautet es Dialog. “Der Austausch ist essentiell. Wir benötigen die Rückmeldung aus der Branche, was konkret gebraucht wird. Und wir müssen Impulse, die zum Beispiel aus der Forschung kommen, zurück in die Industrie spielen. Nur so können wir unserem Anspruch und Auftrag gerecht werden”, betonen Yvonne Glienke und Julia Steckeler. Entsprechend soll 2020 eine große Plattform für Kommunikation und Interaktion sein. Wie hierfür die einzelnen Programmpunkte des Jahres aussehen, wird fortlaufend über den MedicalMountains-Newsletter und über die Webseite mitgeteilt.

zum Originalartikel