Tuttlingen/Berlin – Die MedicalMountains GmbH und der Industrieverband SPECTARIS lancieren die zweite Umfrage zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Medizintechnik-Unternehmen können noch bis 19. Juni Einschätzungen und Erwartungen formulieren.

Die erste gemeinsame Erhebung im April zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie hat gezeigt, wie sehr die  Unternehmen von den wirtschaftlichen Verwerfungen betroffen sind. Inzwischen hat sich die Situation in Deutschland zumindest in Teilbereichen wieder etwas verbessert. Die Unsicherheit ist aber weiterhin groß und das internationale Geschäft liegt in etlichen Ländern brach.

Mit der Unterstützung aus den Unternehmen soll mit der zweiten Umfrage ein aktuelles Stimmungsbild erstellt werden. Es hilft, in Gesprächen mit der Politik geeignete Vorschläge durchzusetzen. Daher bitten MedicalMountains und SPECTARIS um die anonyme Beantwortung weniger Fragen zur wirtschaftlichen Lage und zur Perspektive des jeweiligen Unternehmens. Der Zeitaufwand beträgt etwa drei Minuten. Die Ergebnisse werden dann über den Newsletter kommuniziert.

Link zur Online-Umfrage

zum Originalartikel