Tuttlingen – Berufliche Weiterbildungen können weiterhin unter Beachtung der geltenden Bestimmungen in Präsenz abgehalten werden. Gleichwohl ist es nicht immer möglich, vor Ort dabei zu sein. Vor diesem Hintergrund bietet die MedicalMountains GmbH für die kommende Zeit vermehrt hybride Formate an.


Für die Präsenzveranstaltungen der MedicalMountains GmbH in der Beruflichen Bildungsstätte Tuttlingen (BBT) besteht ein erprobtes, funktionierendes Hygienekonzept. Es orientiert sich an den aktuellen Vorgaben und Verordnungen und wird je nach Entwicklung angepasst. Es kann auf der Seite der BBT abgerufen werden.

Falls ein Seminar kurzfristig nicht besucht werden kann – zum Beispiel aufgrund eines Reiseverbots –, besteht bei ausgewählten Terminen und ausreichender Teilnehmerzahl die Möglichkeit, dem Referenten per Internet mit Kamera und Mikrofon über die Plattform Zoom folgen. Die entsprechende Konferenztechnik ist in den Seminarräumen vorhanden. „Wir möchten diese Alternative eröffnen, damit jeder an die notwendigen Lehrinhalte gelangen kann, auch wenn die Teilnahme vor Ort zu bevorzugen ist“, sagen Julia Steckeler und Alwin Reger von der MedicalMountains GmbH. „Der direkte Austausch und die Interaktion mit dem Referenten und weiteren Teilnehmern ist bekanntermaßen remote nur eingeschränkt möglich.“ Bedeutet auch, dass von Fall zu Fall abgewogen wird, ob der Einsatz von Technik sinnvoll ist. „Es gibt Veranstaltungen, bei denen der direkte Kontakt so wichtig ist, dass eine Online-Übertragung nicht zielführend ist. Hier entscheiden wir im Zweifel pro Präsenz.“ Eine Ausnahme bilden auch Seminare, bei denen Prüfungen für Lehrgangsteilnehmer stattfinden: Für sie ist die persönliche Anwesenheit vor Ort zwingend erforderlich.

zum Originalartikel