Tuttlingen – Das Anwendungspotential KI-gestützter Datenanalyse in der Medizintechnik ist enorm. Deshalb beschäftigt sich das Projekt „KIKS – Künstliche Intelligenz für Klinische Studien“ damit, innovative digitale Instrumente zu konzipieren und zu implementieren, die mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz die rasche Erhebung und Speicherung klinischer Daten zulassen. So wird die Wettbewerbsfähigkeit der Medizintechnikunternehmen gewährleistet und lebenswichtige medizinische Produkte für Kliniken, Ärzte und Patienten sind auch nach dem Inkrafttreten der neuen Medizinprodukte-Verordnung der EU verfügbar.

Die MedicalMountains GmbH ist in dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt Konsortialpartner und lädt gemeinsam mit dem BioLAGO e.V. und weiteren Partnern zur virtuellen internationalen Kick-off Veranstaltung des Projekts KIKS am Montag, 06. Juli 2020 um 15:00 Uhr ein.

Ziel der Veranstaltung ist, Experten aus den Bereichen Anwendung und Herstellung in einem produktiven Austausch zum Thema künstliche Intelligenz in der Medizintechnik zusammenzubringen. Teilnehmer erhalten Einblicke über erste Projektergebnisse und erfahren, wie sie das KIKS-Ökosystem gewinnbringend für ihr Unternehmen einsetzen können. Spannende Vorträge informieren zudem über aktuelle Themen der Medizintechnikbranche wie die Verlängerung der MDR-Fristen und über Chancen beim Einsatz Künstlicher Intelligenz und Vorteile des Projekts KIKS für die moderne Implantatherstellung.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung nutzen Sie bitte diesen Link . Für Rückfragen steht Ihnen Britta Norwat, norwat@medicalmountains.de , gern zur Verfügung. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

zum Originalartikel