Anbieter & Produkte

Anbieter für 3D Kunststoff-Druckteile und Komponenten für die Medizintechnik, Medizinprodukte

1 - 4 von 4 Ergebnisse

Kunststoff-3D-Druck
topmodellfabrik GmbH
Additive Fertigung
Dipl.-Ing. Brecht GmbH
Unsere Dientsleistungen
Dipl.-Ing. Brecht GmbH

1 - 3 von 3 Ergebnisse

3D Kunststoff-Druckteile

3D Kunststoff-Druckteile

Die häufigste Art von 3D-Kunststoffdruckteilen sind Verbundwerkstoffe. Diese bestehen aus einer Mischung aus Thermoplasten und geschnittenen Fasern. Kohlefaser ist das am häufigsten verwendete Material in diesen Arten von additiven Fertigungsprozessen. Durch das Hinzufügen dieser Kohlefaser werden die Festigkeit und die Eigenschaften der im Teil verwendeten Kunststoffe verbessert. Die Herstellung der Teile dauert zwar länger, aber der Prozess lohnt sich am Ende. Die Vorteile der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Teilen der additiven Fertigung sind zahlreich.

Durch den Einsatz von Endlosfasern entstehen Hochleistungskunststoffe. Die meisten im 3D-Druck verwendeten Kunststoffe wurden mit Kohlefaser verstärkt, aber es wurden auch andere Arten wie Glasfaser und Kevlar entwickelt. Weitere Informationen zu diesen Materialien finden Sie im entsprechenden Leitfaden. Weitere Informationen zum Verfahren finden Sie auf den folgenden Webseiten. Um mehr zu erfahren, lesen Sie die Anleitung zum 3D-Kunststoffdruck. Wir haben mehrere Vorteile von Teilen aus der additiven Kunststofffertigung skizziert und erläutert, wie sie sich von herkömmlichen Verfahren unterscheiden.

Der Prozess des 3D-Kunststoffdrucks wird als additive Fertigung bezeichnet. Der Prozess beinhaltet das Hinzufügen von Material, um ein Teil zu erstellen, und das Subtrahieren durch den Prozess der subtraktiven Fertigung. Während die additive Fertigung für die Herstellung von Kunststoffteilen weit verbreitet ist, wird sie häufiger mit Endverbrauchsteilen und Metallbearbeitungskontexten in Verbindung gebracht. Von den verschiedenen Technologien ist der Tintenstrahldruck am weitesten verbreitet, der erstmals in den 1950er Jahren entwickelt wurde. Diese Technologie ist in der Automobilindustrie und der Luft- und Raumfahrtindustrie weit verbreitet.

Unter den drei Verfahren für den 3D-Kunststoffdruck ist SLS das am häufigsten verwendete. Es produziert Teile mit hervorragenden Oberflächenbeschaffenheiten und physikalischen Eigenschaften, ist jedoch kostspielig und hat ein begrenztes Volumen. Ein weiteres Verfahren, die Folienkaschierung, ist eine kostengünstige Alternative. Bei diesem Verfahren werden abwechselnde Materialschichten auf ein Teil aufgetragen, um ein Verbundteil zu bilden. Es ist eine relativ komplexe und teure Methode der additiven Fertigung.

Ein weiteres gängiges Beispiel für ein 3D-Kunststoffteil ist ein Hörgerät. Rapid Shell Modeling ist ein Ansatz für den 3D-Druck von Hörgeräten, der einen silikonbasierten Abdruck des Gehörgangs verwendet. Nachdem das Teil gedruckt wurde, wird die Elektronik dem 3D-gedruckten Modell hinzugefügt, um es langlebig und wasserdicht zu machen. Mittlerweile ist das Verfahren für nahezu jede Art der additiven Fertigung verfügbar. Im März 2020 wurde in den USA das Covid-19-Virus entdeckt, das die gesamte Fertigungsindustrie zum Stillstand brachte.

Der Einsatz der additiven Fertigung im 3D-Druck von Kunststoffen hat viele Möglichkeiten eröffnet. AM hat den Herstellungsprozess revolutioniert und ermöglicht es Menschen, komplexere und funktionalere Teile zu drucken. Mit dem Aufkommen neuer Technologien ist der 3D-Druck zum Standard für eine Vielzahl von Branchen geworden. Heute gibt es Hunderttausende von Hörgeräten auf dem Markt, die mit dieser Technologie hergestellt werden. Mit dem schnellen Wachstum in der Fertigung ist es möglich geworden, kundenspezifische Produkte herzustellen und die Kosten zu senken.

Jetzt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen
cd