Anbieter & Produkte

Anbieter für Enteroskopie

1 - 9 von 9 Ergebnisse

1 - 2 von 2 Ergebnisse

Enteroskopie aus dem Bereich Enteroskopie (FACHBEREICH) - Enteroskopie (FACHBEREICH)

Enteroskopie Produkte und Dienstleistungen aus den Kategorien Enteroskopie in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Die Enteroskopie ist ein Verfahren, bei dem ein Endoskop verwendet wird, um den Dünndarm eines Patienten zu betrachten. Dies ist eine Art der Darmendoskopie, aber der Begriff wird häufig verwendet, um eine Dünndarmendoskopie zu beschreiben. Die Koloskopie hingegen ist ein endoskopisches Verfahren zur Darstellung des Dickdarms. In vielen Fällen wird dieses Verfahren den Zustand des Darms eines Patienten identifizieren.

Das Enteroskopie-Verfahren kann schmerzhaft sein, aber das Verfahren ist sicher. Vor dem Test wird ein Beruhigungsmittel verabreicht und es kommt zu minimalen Blutungen. Der Arzt notiert die Befunde auf einem Post-Prozedur-Anweisungsblatt. Die Krankenschwester wird die Ergebnisse und eventuelle Anweisungen mit dem Patienten besprechen. Sie geben dem Patienten auch eine Telefonnummer, die er bei Fragen nach dem Eingriff anrufen kann. Sobald der Patient wach ist, erhält er die Erlaubnis, nach Hause zurückzukehren.

Während der Enteroskopie kann der Arzt Anomalien in der Darmschleimhaut sehen. Wenn sie Anomalien feststellen, kann das Enteroskop-Instrument Gewebeproben zur Analyse entnehmen. Mit dieser Biopsie sind keine Schmerzen verbunden, und die Ergebnisse werden in zehn Tagen bekannt sein. Die Blutungsstelle wird kauterisiert, was weitere Blutungen verhindert. Ein Arzt wird auch sicherstellen, dass der Ort von Tumoren überprüft wird.

Während des Eingriffs erhalten die Patienten möglicherweise eine Anästhesie, um es ihnen angenehmer zu machen. Ein Arzt schreibt seine Befunde auf einem Post-Prozedur-Anweisungsblatt. Der Arzt wird diese Einzelheiten mit dem Patienten besprechen und Anweisungen geben. Er oder sie kann den Patienten bitten, vor dem Eingriff ein Antidepressivum einzunehmen, dies ist jedoch nicht erforderlich. Der Patient sollte sich jedoch darüber im Klaren sein, dass eine Sedierung die Wahrscheinlichkeit von Blutungen erhöhen kann.

Dieses Verfahren ist ein chirurgischer Eingriff, der es Ärzten ermöglicht, unzugängliche innere Organe zu betrachten. Eine Enteroskopie kann Anomalien aufdecken, die tief im Darm liegen. Es kann auch zur Behandlung von Erkrankungen des Dünndarms eingesetzt werden. Der Chirurg führt das Endoskop mit Hilfe einer Kamera durch den Darm. Vor dem Eingriff erhält der Patient eine Anästhesie. Der Patient kann sich entspannen.

Die beiden häufigsten Formen der Enteroskopie sind die Ballon- und die Spiralendoskopie. Ein Ballonendoskop wird verwendet, um den Darm sichtbar zu machen und darin befindliche Läsionen zu identifizieren. Das Verfahren kann mit einer oder beiden dieser Techniken durchgeführt werden und wird normalerweise von einem ausgebildeten Gastroenterologen durchgeführt. Die zwei Hauptunterschiede zwischen den beiden Methoden sind die Art des Einführens und die für das Verfahren benötigte Zeit.

Eine Enteroskopie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem der Arzt einen flexiblen Schlauch durch den Mund oder Rachen einführt. Die Durchführung dauert etwa 60 bis 90 Minuten und wird in der Regel von der Versicherung übernommen. Das Verfahren kann lebensrettend sein, wenn die Erkrankung frühzeitig erkannt wird. Eine Magen-Darm-Enteroskopie ist ein chirurgischer Eingriff, der notwendig sein kann, wenn bei einem Patienten irgendwelche zugrunde liegenden Probleme auftreten. Sobald dies festgestellt ist, verschreibt der Arzt das entsprechende Medikament.

Ein Gastroenterologe verwendet ein Endoskop, um in den Dünndarm zu sehen. Der Eingriff kann mit einem speziellen Endoskop durchgeführt werden. Ein Gastroenterologe kann die Ursachen der Ernährungsmalabsorption diagnostizieren und vorhandene blutende Läsionen behandeln. Bei einer Darmspiegelung kann der Arzt auch Polypen und Fremdkörper entfernen. Einigen Patienten wird geraten, das Essen nach Mitternacht zu vermeiden. Danach werden sie gebeten, nach dem Eingriff zwei bis drei Stunden lang keine Nahrung zu sich zu nehmen.

Wenn der Eingriff durchgeführt wird, wird das High-Definition-Endoskop durch den Anus eingeführt. Diese Endoskopie kann Probleme im Dünndarm identifizieren, die das Verdauungssystem beeinträchtigen können. Dieses Verfahren ist nicht invasiv und verursacht keine Schmerzen. In einigen Fällen ist die Enteroskopie ein notwendiger Bestandteil der Gesundheitsversorgung eines Patienten. In solchen Fällen kann eine Ballon-assistierte Enteroskopie diagnostisch sinnvoll sein.

Das Verfahren ist in der Regel sicher. Es verursacht keine Beschwerden für die Patienten. Obwohl die Enteroskopie ein sehr sicheres Verfahren ist, können Risiken auftreten. Das Verfahren kann eine Perforation der Darmwand verursachen und eine Operation erfordern. Auch die Darmwand kann bei einer Darmspiegelung beschädigt werden, was das Blutungsrisiko erhöht. Aber insgesamt ist dieses Verfahren eine relativ einfache und schmerzlose Operation. Wenn es von einem erfahrenen Endoskopiker durchgeführt wird, kann es verwendet werden, um eine Vielzahl von Erkrankungen zu diagnostizieren, einschließlich entzündlicher Darmerkrankungen und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Jetzt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen