Anbieter & Produkte

Proktoskopie

1 - 4 von 4 Ergebnisse

1 - 2 von 2 Ergebnisse

Proktoskopie aus dem Bereich Proktoskopie (FACHBEREICH) - Proktoskopie (FACHBEREICH)

Proktoskopie Produkte und Dienstleistungen aus den Kategorien Proktoskopie in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Eine Proktoskopie ist ein diagnostisches Verfahren. Der Arzt führt einen dünnen, flexiblen Metall- oder Kunststoffschlauch, ein sogenanntes Proktoskop, in Ihren Anus ein. Während des Eingriffs überträgt das Gerät Bilder auf einen Monitor. Während des Eingriffs kann der Arzt nach Darmkrebs und anderen Anzeichen einer entzündlichen Darmerkrankung suchen. Es wird auch nach anderen Problemen gesucht, die den Darm betreffen können.

Ein Einlauf wird verwendet, um das Rektum und den Anus zu reinigen. Dem Patienten kann vor dem Test ein Rezept für einen Einlauf gegeben werden. Dieses Medikament führt dazu, dass Sie einige Stunden lang Stuhlgang haben. Obwohl der Eingriff selbst nicht schmerzhaft ist, reagieren Sie möglicherweise etwas empfindlicher auf die Empfindungen. Einige Patienten können für dieses Verfahren sediert werden, dies ist jedoch im Allgemeinen nicht erforderlich. Die Ergebnisse des Verfahrens sind sofort verfügbar.

Vor dem Eingriff sollte der Patient einen Einlauf machen, um das Rektum zu reinigen. Ein Beruhigungsmittel ist normalerweise nicht erforderlich. Ein Einlauf ist ein dünner, flexibler Schlauch mit einer Kamera an der Spitze. Es wird Patienten verabreicht, die sich einer Proktoskopie unterziehen, um sicherzustellen, dass der Bereich sauber ist. Der Einlauf kann auch vor einer Koloskopie verabreicht werden. Sie sollten Ihren Arzt um weitere Informationen über den Einlauf bitten.

Die Proktoskopie ist zwar nicht schmerzhaft, kann aber dennoch Beschwerden verursachen. Ein Arzt führt während des Eingriffs keine Anästhesie durch. Die meisten Eingriffe werden ohne Betäubung durchgeführt. Einige Patienten haben eine geringe Schmerztoleranz, sodass eine örtliche Betäubung erforderlich sein kann. Ein traumatisches Rektoskop kann zu einer Perforation des Rektums führen. Die Blutung ist normalerweise gering und hört von selbst auf.

Eine Proktoskopie ist ein Verfahren zur Diagnose von Problemen im Rektum. Dabei wird ein dünnes Metallrohr namens Proktoskop eingeführt, das häufig eine Linse und ein Licht enthält. Das Gerät kann dem Arzt helfen, Tumore und andere Anomalien im Rektum zu sehen. Das Verfahren kann schmerzhaft sein, ist aber normalerweise mild und sicher. Der Eingriff dauert etwa 10 Minuten. Nach dem Eingriff sollten Sie Ihre normale Ernährung wieder aufnehmen.

Während einer Proktoskopie muss der Patient auf der Seite liegen, wobei die Knie zum Körper gezogen werden. Der Proktoskopiker führt das kleine Ende des Endoskops in den Anus ein und zieht dann das eingeführte Ende des Endoskops durch das Rektum. Anschließend wird das Endoskop aus dem Dickdarm herausgezogen. Die Kamera am Ende des Oszilloskops liefert Bilder an einen Monitor. Das medizinische Team wird sich die Bilder ansehen.

Eine Proktoskopie ist ein Verfahren zur Diagnose von Problemen mit dem Rektum. Zur Untersuchung des Organs wird ein geschmierter Schlauch, ein sogenanntes Prosktoskop, in das Rektum eingeführt. Das Proktoskop ist nicht schmerzhaft und kann entfernt werden. Bei einigen Patienten kommt es während des Eingriffs zu Blutungen, die jedoch in der Regel nach einigen Tagen abklingen. Wenn der Eingriff zu schnell durchgeführt wird, kann es zu einer Perforation des Rektums kommen, daher ist es wichtig, auf mögliche Komplikationen zu achten.

Ein Proktoskop ist ein flexibles, längeres Instrument als ein Anoskop, das verwendet wird, um das Innere des Rektums und Dickdarms zu untersuchen. Es ist etwas kürzer als ein Anoskop und etwa 10 bis 12 Zoll lang. Es kann leicht in das Rektum eingeführt werden, ist aber nicht so flexibel wie das Sigmoidoskop, das den oberen Teil des Dickdarms erreichen kann.

Ein Proktoskop ist eine längere Version eines Anoskops, aber es ist nur geringfügig länger als ein Anoskop. Es wird verwendet, um das Innere des Dickdarms und des Enddarms zu untersuchen. Das Proktoskop ist etwa 10 bis 12 Zoll lang und etwa 2,5 cm breit und ermöglicht es dem Arzt, das Rektum und den Boden des Dickdarms zu sehen. Seine Flexibilität ist begrenzt, aber es gibt dem Arzt ein klareres Bild des Problems.

Ein Proktoskop ist ein starres Instrument, das transparent sein oder eine Öffnung in der Wand haben kann. Es ermöglicht dem Arzt, in Ihre Analhöhle zu schauen und auf eventuell vorhandenes Gewebe zuzugreifen. Das Verfahren erfordert normalerweise eine Anästhesie und der Patient sollte entkleidet und liegend sein. Der Arzt führt die Sonde in den Analkanal ein. Ein Licht am Ende des Proktoskops kann verwendet werden, um die Sichtbarkeit zu verbessern.

Jezt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen