Anbieter & Produkte

Zystoskopie

1 - 3 von 3 Ergebnisse

1 - 3 von 3 Ergebnisse

Zystoskopie aus dem Bereich Zystoskopie (FACHBEREICH) - Zystoskopie (FACHBEREICH)

Zystoskopie Produkte und Dienstleistungen aus den Kategorien Zystoskopie in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Instrumente Zystoskopie, Urethrozystoskopie, (Blasenspiegelung) und Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung)

Eine Zystoskopie ist ein medizinisches Verfahren, das durch einen dünnen, flexiblen Schlauch durchgeführt wird, der in die Blase eintritt und zur Untersuchung des Inneren der Harnwege verwendet wird. Der Eingriff kann unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Sie werden aufgefordert, Ihre Blase zu entleeren. Sie werden mit gebeugten Knien und den Füßen in Steigbügeln auf einem Tisch positioniert. Während des Eingriffs erhalten Sie ein Beruhigungsmittel oder eine Vollnarkose. In einigen Fällen werden Sie möglicherweise gebeten, für kurze Zeit im Erholungsbereich zu bleiben.

Nach dem Eingriff entfernt der Arzt das Zystoskop und entfernt es vorsichtig. Sie müssen möglicherweise über Nacht im Aufwachraum bleiben, wenn der Eingriff unter Sedierung durchgeführt wurde. Die meisten Patienten benötigen diesen Aufenthalt jedoch nicht. Sobald der Eingriff abgeschlossen ist, können Sie Ihre normalen Aktivitäten und Ihre Ernährung wieder aufnehmen. Die Erholungszeit nach einer Zystoskopie hängt von der Art der Sedierung und der Art der verwendeten Anästhesie ab.

Bevor Sie sich einer Zystoskopie unterziehen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie frei von Harnwegsinfektionen sind. Der Arzt wird Ihren Urin vor der Durchführung des Eingriffs auf Infektionen untersuchen. Einige Symptome einer Infektion sind Schmerzen beim Wasserlassen, häufiges Wasserlassen, Fieber oder dunkler, trüber oder rötlicher Urin. In einigen Fällen benötigen Sie möglicherweise ein anderes Beruhigungsmittel, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Nach Abschluss des Eingriffs erhalten Sie bei Bedarf Antibiotika. Die Medikamente, die Sie einnehmen, werden Ihnen erst verabreicht, nachdem Ihr Arzt die Zystoskopie durchgeführt hat. Ein Arzt kann auch einen Urin-C- und -S-Test anordnen, um Bakterien- und Pilzkulturen und Empfindlichkeiten gegen antiinfektiöse Medikamente zu identifizieren. Sie können Antibiotika für einige Tage oder einige Wochen erhalten.

Der Zweck der Zystoskopie ist die Diagnose und Behandlung verschiedener Blasenerkrankungen. Einer der häufigsten Gründe für die Überweisung an einen Urologen ist die Hämaturie. Blut im Urin kann entweder mikroskopisch oder grob sein. Es ist am besten, mindestens einmal im Jahr eine Zystoskopie durchführen zu lassen. Ein Patient mit chronischer Hämaturie oder Prostatakrebs in der Vorgeschichte kann alle paar Jahre eine Zystoskopie benötigen.

Bei einer Zystoskopie wird ein starres, dünnes Röhrchen, das Zystoskop genannt wird, in die Harnröhre eingeführt. Danach wird die Blase mit sterilem Salzwasser gefüllt, und die Röntgenaufnahme des Inneren wird verwendet, um den Zustand zu sehen. Häufig wird ein Katheter eingeführt, um die Harnröhre sichtbar zu machen und Tumore zu erkennen.

Vor einer Zystoskopie muss ein Patient alle Kleidungsstücke, Schmuck und andere Gegenstände entfernen, die den Eingriff stören könnten. Eine Vollnarkose kann Benommenheit verursachen, daher sollte der Patient nach dem Eingriff ein Taxi nach Hause nehmen. Es kann ein Lokalanästhetikum oder ein Beruhigungsmittel in der Praxis verabreicht werden.

Jezt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen