Anbieter & Produkte

Gastroenterologie, Magen-Darm-Erkrankungen

1 - 29 von 29 Ergebnisse

Endoskopie-Instrumente
DEWIMED Medizintechnik GmbH
Laparoskopische Instrumente
PAJUNK GmbH Medizintechnologie
LAWtract Retraktor System
LAWTON GmbH & Co. KG
Wundspreizer Instrumentarium
medical bees GmbH
Handel mit Allgemeininstrumenten
DANmed/STERIS Deutschland GmbH
Wundspreizer
PRO-MED Instrumente GmbH
Aneurysma-Clips
DEWIMED Medizintechnik GmbH
Wirbelsäulen-Instrumente
Rudolf Storz GmbH
Elektrochirurgie Instrumente
DIMEDA Instrumente GmbH
Mikrochirurgisches Instrumentarium
AS Medizintechnik GmbH
Laparoskopie
ROWAmed Instrumente
Wundspreizer Instrumente
Rudolf Storz GmbH

1 - 19 von 19 Ergebnisse

für Gastroenterologie, Magen-Darm-Erkrankungen

Gastroenterologie, Magen-Darm-Erkrankungen Finden Sie Ihren Anbieter für Gastroenterologie, Magen-Darm-Erkrankungen in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Die Gastroenterologie ist der Teilbereich der Medizin, der sich mit Erkrankungen und Störungen des Magen-Darm-Traktes befasst. Es ist die Untersuchung der ordnungsgemäßen Funktion der Speiseröhre, des Magens und des Darms, einschließlich der Aufnahme von Nährstoffen und der Entfernung von Abfallstoffen. Es umfasst auch die Behandlung einer Vielzahl anderer Erkrankungen, wie z. B. Ernährungsstörungen und Reizdarmsyndrom (IBS). Es gibt viele verschiedene Arten von Gastroenterologie, was erklärt, warum ein Gastroenterologe die beste Wahl für eine Diagnose und Behandlung sein kann.

Diagnostische Verfahren werden von Gastroenterologen durchgeführt. Bei der Endoskopie wird der Dünndarm mit einem Endoskop untersucht. Es kann helfen, die Ursache von Darmblutungen und Ernährungsmalabsorption zu identifizieren. Eine Magen-Darm-Endoskopie kann entweder konventionell oder mit einem Doppelballon erfolgen und kann mit einer Kapsel oder einer Spritze mit dünner Spitze durchgeführt werden. Eine Koloskopie ist ein weiteres Verfahren, bei dem ein Gastroenterologe den gesamten Dickdarm betrachten kann. Die Sigmoidoskopie hingegen lässt sie nur den unteren Dickdarm sehen. Eine Polypektomie hingegen ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem Polypen aus der Darmschleimhaut entfernt werden.

Die Endoskopie ist eines der häufigsten diagnostischen Verfahren. Ein Gastroenterologe kann mit einem Endoskop die Schleimhaut des Dünndarms betrachten. Dies kann dem Arzt helfen, die Ursache von Darmblutungen oder Ernährungsmalabsorption zu diagnostizieren. Ein Gastroenterologe kann eine konventionelle, Doppelballon- oder Kapselendoskopie durchführen. Bei einer Koloskopie kann der Arzt den gesamten Dickdarm sehen, während bei einer Sigmoidoskopie nur der untere Teil des Dickdarms sichtbar ist. Eine Polypektomie ist ein chirurgischer Eingriff zur Entfernung der Dickdarmschleimhaut.

Es gibt viele Arten von endoskopischen Instrumenten, die in der Gastroenterologie verwendet werden. Eines davon ist die endoskopische Schlinge, die verwendet wird, um Fremdkörper aus dem Verdauungskanal zu entfernen. Dieses Verfahren ist häufig bei Patienten mit einem Polypen erforderlich. Seine Verwendung ist auch wichtig bei der Diagnose und Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen des Verdauungssystems. Auf dem Gebiet der Gastroenterologie gibt es mehrere Instrumente. Die Sengstaken-Blackmore-Sonde wird zur Behandlung von Blutungen aufgrund von gastroösophagealen Varizen verwendet. Weitere Instrumente sind der Savary-Gilliard-Dilatator, der zur Dilatation der Speiseröhren-Bougies verwendet wird. Darüber hinaus wird die APC-Einheit für die Argon-Plasma-Koagulation verwendet. Darüber hinaus wird eine PEG-Sonde zur perkutanen endoskopischen Gastroskopie eingesetzt.

Eine Jejunostomiekanüle ist ein gängiges Instrument, das in der Gastroenterologie verwendet wird. Es ist ein dünner, flexibler, unsteriler Schlauch, der zur Ernährung und Dekompression des Magen-Darm-Systems verwendet wird. Es kann auch verwendet werden, um den gesamten Dickdarm visuell zu untersuchen. Für den Zugang zur Peritonealhöhle wird ein steriles, teilweise implantiertes Gerät verwendet. Der Schlauch wird normalerweise über eine Nasoskopie eingeführt.

Ein Gastroskop ist ein langes, schlankes Instrument zur Untersuchung des Magen-Darm-Systems. Es ist eine Art Endoskop, das durch den Mund und in den Bauch eingeführt wird. Es wird zur Diagnose von Erkrankungen der inneren Organe wie Bauchspeicheldrüsen- und Speiseröhrenkrebs eingesetzt. Es kann auch bei der Diagnose von Bauchspeicheldrüsenkrebs helfen. Gastroenterologen sind jedoch nicht die einzigen Arten von medizinischen Geräten, die verwendet werden.

Jezt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen