Anbieter & Produkte

Anbieter für Gastroenterologie-Clip, Clip-Applikatoren

1 - 1 von 1 Ergebnisse

1 - 1 von 1 Ergebnisse

Gastroenterologie-Clips & Applikatoren aus dem Bereich Gastroenterologie-Produkte - Gastroenterologie

Gastroenterologie-Clips & Applikatoren Produkte und Dienstleistungen aus den Kategorien Gastroenterologie-Clip, Clip-Applikatoren in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Gastroenterologische Clips werden zum Verschluss von Geschwüren, blutenden Geschwüren und Polypen verwendet. Die Vorrichtungen werden zur Verankerung von Ernährungssonden und Magen-Darm-Transplantaten verwendet und sind in der GI-Endoskopie weit verbreitet. Es gibt viele Anwendungen für diese Clips, einschließlich chirurgischer und nicht-chirurgischer Eingriffe. Hier sind einige der häufigsten: 1. Was ist ein Klipp? Es ist ein Gerät, das zwei oder mehr Teile chirurgischer Ausrüstung zusammenhält. Es ist eine ergänzende Verschlusstechnik für Perforationen des GI-Trakts.

Das Endotherapiegerät EZ Clip ist ein wiederaufladbares Hämostasegerät, hergestellt von Olympus in Tübingen, Deutschland. Es wird bei endoskopischen und minimal-invasiven therapeutischen Verfahren zur Blutstillung eingesetzt. Während dieser Verfahren sind oft mehrere Clips erforderlich, was nachladbare Clips zu einer hervorragenden Option macht. Sie bieten außerdem den zusätzlichen Vorteil, dass sie klinisch erprobt und kostengünstig sind. Das Endotherapiegerät EZ Clip ist nicht nur vielseitig, sondern auch einfach zu bedienen und wiederverwendbar.

Der erste endoskopische Clip wurde zur Hämostase bei GI-Blutungen eingesetzt. Hachisu et al. berichteten über eine Hämostaserate von 84 % bei 51 Patienten. Andere Studien bewerteten die Wirksamkeit von Clips und verglichen sie mit Injektionen und verschiedenen thermischen hämostatischen Methoden. Einige Forscher verglichen die Wirksamkeit von Clips mit anderen chirurgischen Verfahren und thermischen Behandlungen, und einige verwendeten Clips in Verbindung mit anderen Methoden. Irgendwann werden neuere und effektivere Designs verfügbar sein.

Der Over-the-Scope-Clip war der erste, der seine Vielseitigkeit und Wirksamkeit bei gastrointestinalen Blutungsläsionen unter Beweis stellte. In der Studie wurde es zur Behandlung von posterioren Läsionen verwendet. In dieser Studie traten bei neun von elf Patienten Nachblutungen auf. Mit einer Erfolgsquote von 97 % wird sich der Over-the-Scope-Clip einen festen Platz im Magen-Darm-Blutungsmanagement erobern können. Dieses Gerät ist das perfekte Werkzeug für die endoskopische Chirurgie und bietet als einziges keine Interessenkonflikte.

Die Clips von Olympus sind die am häufigsten verwendeten Clips in der GI-Endoskopie. Es ist eine gängige Operationstechnik, die bei GI-Blutungen angewendet wird. Es wird oft nach einem chirurgischen Eingriff in den Darm eingeführt, um Blutungen zu stoppen. Es wird auch verwendet, um kleine Tumore und andere Erkrankungen zu behandeln. Der Olympus-Clip wurde ausgiebig untersucht und ist ein effektives Endoskop-Werkzeug. Das nachladbare System ist eine fortschrittliche Verbesserung der traditionellen Methode.

Trotz der hohen Erfolgsquote sprechen viele Patienten nicht gut auf die Clips an. In den meisten Fällen ist das Endoskop nicht das beste Instrument zur Durchführung der Operation. Diese Operationstechnik kann Komplikationen verursachen. Die Olympus-Clips sind auch teuer. Die meisten Ärzte bevorzugen Clipsysteme von Olympus gegenüber anderen. Dies liegt daran, dass Olympus-Clips einfach zu verwenden sind und ein geringes Risiko aufweisen. Unabhängig von der Art des Geräts hat sich das Olympus-System als effektiv erwiesen.

Der Olympus-Clip ist ein mechanisches Gerät zum Schließen von Schleimhautoberflächen ohne Operation oder Nähen. Es wird über einen Endoskopkanal unter direkter Sicht appliziert. Das Gerät wurde zur Behandlung und Vorbeugung von Magen-Darm-Blutungen und zum Schließen von Magen-Darm-Perforationen verwendet. Die Clips sind in verschiedenen Größen erhältlich und können nachgeladen werden. Wenn ein wiederaufladbares Gerät verwendet werden muss, sollte der Chirurg das wiederaufladbare System verwenden.

Der Otis Hämostase-Clip ist ein wiederaufladbares Hämostasegerät. Das Gerät ist röntgendicht und hat mehrere Arme. Seine Größe ist ideal für das Einführen einer jejunalen Ernährungssonde. Es reduziert auch das Risiko einer verzögerten Blutung nach einer Läsionsresektion. Neben dem Otis-Clip ist der EZ-Clip der bevorzugte Hämostase-Clip in den meisten Krankenhäusern.

Der EZ Clip ist ein wiederaufladbares Hämostasegerät, das für GI-Eingriffe verwendet wird. Der Otis Endoskopie-Clip ist ein wiederaufladbares Gerät mit einem Applikatorgriff, der einfach wiederaufladbar ist. Der Otis Endoclip hat drei Arme und ist mehrfach nachladbar. Sein dreiarmiges Design garantiert eine bessere Erfassung der Läsion.

Neben ihrer hohen Wirksamkeit haben Clips noch einen weiteren Vorteil: Sie sind wiederverwendbar. Sie können nach einer Polypektomie verworfen werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Clips wieder an einer Inzision befestigt werden. Diese werden auch als „Clips“ bezeichnet. Diese Methode gilt als sicherer und effektiver Weg, um einen Polypektomiedefekt zu schließen. Seine Anwendung wird bei allen Patienten mit Blutungen empfohlen.

Jetzt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen
cd