Anbieter & Produkte

Anbieter für Sauggeräte und Spülgeräte

1 - 2 von 2 Ergebnisse

1 - 2 von 2 Ergebnisse

Saug- & Spülgeräte aus dem Bereich Chirurgische Instrumente - OP-Abteilung

Saug- & Spülgeräte Produkte und Dienstleistungen aus den Kategorien Sauggeräte und Spülgeräte in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Saugspülgeräte werden in Toiletten eingesetzt. Sie fungieren als Ersatz für herkömmliche Toiletten. Die Vorrichtung wird von einer Steuereinheit 20 betätigt, die mit einer Auslöseeinheit 21 verbunden ist. Die Auslöseeinheit betätigt gleichzeitig das Spülventil und das Saugventil. Der Spülvorgang kann vom Benutzer initiiert oder durch eine Sensorik automatisch ausgelöst werden. Es kann vor der Benutzung aktiviert werden, nachdem der Benutzer die Toilette verlässt oder wenn der Benutzer die Urinalabdeckung schließt.

Die Saugspüleinrichtung besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil leitet die Spülflüssigkeit in das Urinalbecken. Der zweite Teil führt das Wasser dem Abwassertank zu. Dieser Transportvorgang erfolgt in der Regel durch eine Druckdifferenz zwischen dem Aufstellraum und dem Abwassertank. Der Nachteil sind Geräuschemissionen, da die Pumpe oft mit Luftströmungen gekoppelt ist. Der Trichtereffekt des Urinalbeckens verstärkt die Geräuschentwicklung. Außerdem kann das Gerät laut sein.

Der andere Teil ist die Bypassleitung, die das Wasser in den Abfluss leitet. Dieser Teil des Systems besteht aus zwei Hauptteilen. Eine Abflussleitung, die zum Toilettenspülkasten führt, und eine Bypassleitung. Ersteres enthält das Spülwasser und das andere trägt den Abfall. Diese Teile arbeiten zusammen, um einen Siphon zu bilden. Die Pumpe drückt Wasser aus dem Tank in die Schüssel und drückt es den Abfluss hinunter.

Der andere Teil ist der Saugschlauch. Während des Spülvorgangs öffnet der Saugschlauch. Die Flüssigkeit wird dann durch Düsen und den Ablaufring aus dem Urinalbecken herausgespritzt. Die Ablaufleitung ist mit einem Auffangbecken verbunden. Die bevorzugte beispielhafte Ausführungsform umfasst auch ein Alkoholtupfer, einen Messbecher und einen Stift. Nach der Verwendung des Saugdrains sollte der Benutzer darauf achten, sich die Hände zu waschen und nicht die Kappe oder den Stecker des Geräts zu berühren. Dann sollten sie die Flüssigkeit in den Messbecher leeren und ihn mit einem Alkoholtupfer reinigen.

Der Saugschlauch wird an das Vakuumsystem angeschlossen. Der Schlauch hat ein Ventil, das sich während des Spülvorgangs öffnet. Die Düsen dienen dazu, Wasser aus dem Urinalbecken zu drücken. Eine zweite Vorrichtung, Schwimmer genannt, ist über eine Kupplung mit der Abflussleitung verbunden. Es ist über eine Vakuumleitung mit dem Tank verbunden. Sobald der Schwimmer ausgelöst wird, füllt sich die Bypass-Leitung automatisch wieder mit dem Wasser im Tank.

Moderne Toiletten haben oft einen Spülkasten, der an einen Vakuumkanal angeschlossen ist. Das Wasser in diesem Tank wird durch den Schlauch gepumpt und durch ein Vakuum aus der Toilette entfernt. Das System ist auch an eine Wasserversorgung angeschlossen. Die Düsen sind jedoch an eine Wasserversorgung angeschlossen. Die Zisternen in den meisten Haushalten haben keinen Spülkasten. Daher ist das Wasser im Tank keine Zisterne.

Jetzt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen
cd