Anbieter & Produkte

Anbieter für Chirurgische, medizinische Instrumentensets, OP-Sets

1 - 13 von 13 Ergebnisse

Orthopädie Instrumentarium
medical bees GmbH
Universalinstrumente & Sets - Dental
SCHWERT - A. Schweickhardt GmbH & Co. KG
Stationsgefäße
ELCON Medical Instruments GmbH

1 - 9 von 9 Ergebnisse

Instrumentensets aus dem Bereich Chirurgische Instrumente - OP-Abteilung

Instrumentensets Produkte und Dienstleistungen aus den Kategorien Chirurgische, medizinische Instrumentensets, OP-Sets in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Mehrere chirurgische Servicelinien im ganzen Land haben ihre Instrumentensets standardisiert, um die Effizienz und Patientensicherheit zu verbessern. Die OHNS-Abteilung war führend bei der Implementierung des Programms mit einem 93-Instrumenten-Standardsatz, der auf einer gemeinsamen Zählung unter Chirurgen basiert. Danach setzte das Team den Prozess fort, indem es weitere 8472 Trays überprüfte, und die durchschnittliche Fehlerquote betrug 13,5 %. In einem Kalenderjahr konnte das Team die Effizienz von über 3.000 Schalen verbessern.

Heutzutage haben Gesundheitssysteme damit begonnen, verschiedene Methoden zur Verwaltung von chirurgischen Instrumentensets zu verwenden. Einige dieser Methoden umfassen Präferenzkarten, Barcode-Scannen und Radiofrequenz-Identifikationsetiketten. Diese Technologien helfen Krankenhäusern und Ärzten, ihre mobilen Geräte in Echtzeit zu verfolgen. Obwohl alle diese Methoden ihre Vorteile haben, sind diese modernen Werkzeuge die effizienteste Lösung für Chirurgen, die ihre Operationen optimieren möchten. Diese Geräte sind in hohem Maße wiederverwendbar und rost- und korrosionsbeständig. Sie sind auch einfach zu bedienen, was bedeutet, dass sie bequemer zu verwenden und zu warten sind.

Zusätzlich zu den Vorteilen der RFID-Technologie können chirurgische Instrumentensets von einer Reihe weiterer Technologien profitieren. In einer kürzlich durchgeführten Studie stellten Forscher eines akademischen medizinischen Zentrums in New Jersey fest, dass eine neue Technologie namens ORLocate Arbeitsabläufe rationalisieren und durch den Wegfall des manuellen Scannens helfen könnte, Geld zu sparen. Es verbesserte auch die Effizienz und verringerte die mit der sterilen Verarbeitung verbundenen Kosten. Durch die Integration dieser Lösungen können Krankenhäuser ihre OP-Effizienz maximieren und Patienten eine effizientere Versorgung bieten.

Das OHNS-Programm war ein Pilotprojekt, das sich auf die Reduzierung von Instrumentensets für Nasennebenhöhlen-/Mund- und Nasenoperationen konzentrierte. Sie verwendeten einen vierphasigen Überprüfungsprozess, um die Instrumentensets für ihre Benutzer zu rationalisieren und anzupassen. Letztendlich führten die neuen Instrumentensets dazu, dass weniger Siebe pro Fall geöffnet wurden. Die Gesamtreduktion an Schalen betrug fünf Prozent. Trotz des neuen Designs befanden sich im Geschäftsjahr 2017 noch über sechs Millionen Einzelinstrumente in der OHNS-Abteilung.

In einer kürzlich durchgeführten Studie stellte die OHNS-Abteilung fest, dass die Gesamtzahl der Instrumente pro Fall um 10 % reduziert wurde. Die Reduktion des Instrumentariums war bei Nasennebenhöhlen-/Mundoperationen und Rhinoplastiken am höchsten, variierte jedoch je nach Standort. Das OHNS-Programm stellte 2015 mehrere neue Chirurgen ein, und ihr Fallvolumen stieg 2016 um 15 %. Folglich konnte durch die Optimierung der Anzahl der Instrumente für das OHNS-Programm eine deutliche Verbesserung der Patientenversorgung festgestellt werden.

Zusätzlich zu den Anschaffungskosten decken chirurgische Instrumentensets die überwiegende Mehrheit der chirurgischen Fachgebiete ab. OP-Personal, OP-Schwestern und Sterilisationspersonal von OHNS nahmen an einem Instrumentensatz-Überprüfungstag teil, an dem jede Operationsgruppe jeden Instrumentensatz überprüfte und die notwendigen Änderungen für die operative Effizienz festlegte. Darüber hinaus notierte der Mitarbeiter alle Änderungen, den Grund für die Änderung und den Benutzer, der die Änderung angefordert hat. Die durchschnittliche Montagezeit für ein Instrumentenset betrug vier bis fünf Minuten pro Eingriff.

Jetzt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen
cd