Anbieter & Produkte

Anbieter für Orthopädie

1 - 40 von 72 Ergebnisse

UniX™ Handgelenk-Fixateur
Ortho Medicor AG
Powertools
CM Instrumente GmbH
Titan IntraMED Schienen
Ortho Medicor AG
Knochenplatten und Schrauben
HIPP medical AG
Raney Rongeur
Weinmann GmbH
Nadelhalter
STRUB MEDICAL GmbH & Co. KG
Sterile Kirschner-Drähte
Ortho Medicor AG
Bajonett Rongeur
Weinmann GmbH
Orthopädische Instrumente
Oertel Medizintechnik
BioFix Interimsprothese Schulter
Ortho Medicor AG
Hämmer Instrumentarium
medical bees GmbH
UniX™ Bar Trauma-Fixateur
Ortho Medicor AG
1 2 »

1 - 40 von 42 Ergebnisse

1 2 »

Orthopädie aus dem Bereich Orthopädie (FACHBEREICH) - Orthopädie (FACHBEREICH)

Orthopädie Produkte und Dienstleistungen aus den Kategorien Orthopädie in der Medizintechnik oder anderen Healthcare-nahen Branchen .

Die Orthopädie ist eine medizinische Teildisziplin der Chirurgie, die sich mit den Erkrankungen des Bewegungsapparats beschäftigt. Dazu zählen Gesundheitsstörungen der Knochen, Gelenke, Muskeln oder Sehnen. Die Orthopädie wird von Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie betrieben, die auch kurz Orthopäden genannt werden. Diese verwenden Produkte aus der Medizintechnik in der Orthopädie. In der Orthopädie werden eine Vielzahl akuter und chronischer Erkrankungen behandelt. Dazu zählen unter anderem Arthrosen, Knochennekrosen, Bänderrisse, Bandscheibenvorfälle, Fersensporn, Verstauchungen,Spitz- und Spreizfuß, Tennisarm, Infektionen der Gelenke, Hexenschuss,Hüftdysplasie,Ischialgie, Karpaltunnelsyndrom, Muskelrisse,Osteoporose, Schleudertrauma, Schlüsselbeinbruch, Schnappfinger und Risse der Sehnen.

Ein Orthopäde ist spezialisiert auf Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Muskeln des Körpers. Diese Spezialisten sind für die Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen ausgebildet, die die Gelenke und die Wirbelsäule des Körpers betreffen. Ein Arzt in diesem Fachgebiet wird Behandlungsoptionen empfehlen, um das Fortschreiten der Krankheit zu rehabilitieren oder zu verhindern. Das Ziel eines orthopädischen Chirurgen ist es, die Mobilität und Kraft eines Patienten wiederherzustellen und gleichzeitig Risiken und Komplikationen zu minimieren. Um Orthopäde zu werden, müssen die Studenten ein vierjähriges College, eine fünfjährige Facharztausbildung und eine ein- bis dreijährige Fachausbildung absolvieren.

Als immer anspruchsvolleres Gebiet profitiert die Orthopädie von technologischen Fortschritten. Neue Computervisions- und Bildverarbeitungswerkzeuge verbessern chirurgische Techniken und verringern die Belastung für Chirurgen und Patienten. Chirurgische Simulation und patientenindividuelle Messung sind zwei Schlüsselanwendungen des fortschrittlichen Computersehens auf diesem Gebiet. Implantatdesign und Oberflächenrekonstruktion können durch 3D-Modelle unterstützt werden, die aus Bilddaten abgeleitet werden. Sowohl medizinische Anwendungen als auch die Patientensicherheit werden von diesen Fortschritten beeinflusst, was sie für die Zukunft der orthopädischen Versorgung wesentlich macht.

Da der Einsatz von Computer Vision in diesem Bereich zunimmt, werden neue Geräte von Ärzten entwickelt. Einige Ärzte erfinden sogar medizinische Produkte. In Nordamerika erkannte Dr. Edward Harvey, ein orthopädischer Chirurg, den dringenden Bedarf der Patienten an einer verbesserten Methode zur Diagnose des akuten Kompartmentsyndroms (ACS), einer potenziell lebensbedrohlichen Muskelerkrankung, die sich normalerweise 48 Stunden nach einem traumatischen Ereignis entwickelt. Als Antwort auf diesen Bedarf entwarf er das Patientenüberwachungsgerät MY01, ein tragbares medizinisches Gerät, das den Beginn von ACS erkennen kann. Andere Unternehmer, wie Dr. Yair Feld, haben ein implantierbares System entwickelt, das die pathologische Flüssigkeitsüberlastung durch eine kontinuierliche Beseitigung systemischer Stauungen begrenzt.

Während viele Ärzte auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert sind, verfügen Orthopäden über eine breite Ausbildung in einer Reihe von Bereichen. Sie können Teil eines multidisziplinären Teams sein, um Polytrauma-Fälle zu behandeln, als Berater zu fungieren und Sportler hochspezialisiert zu betreuen. Orthopäden können neben chirurgischen Eingriffen auch Notfallmedizin und Traumaversorgung durchführen. Ihre Ausbildung vermittelt ihnen auch die notwendigen Fähigkeiten, um komplexe Verfahren durchzuführen. Sie schulen auch Ärzte in verschiedenen Reduktionsmethoden.

Schon früh in der Geschichte begann das Gebiet der Orthopädie mit einem jungen walisischen Chirurgen namens Hugh Owen Thomas. Der walisische Arzt, der die Disziplin schon in jungen Jahren praktizierte, entwickelte ein breites Spektrum an Techniken und erweiterte das Gebiet der Orthopädie. Heutzutage umfasst die orthopädische Ausbildung eines Arztes die Diagnose und Korrektur von Wirbelsäulendeformitäten sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Es ist eine wachsende Branche, die hochqualifizierte Fachkräfte beschäftigt.

Als Arzt werden Sie sich Tests unterziehen, die helfen, die Ursache Ihrer Erkrankung zu ermitteln. Während des Tests untersucht ein Chirurg Ihren Körper, um sicherzustellen, dass er nicht an einer Infektion leidet. Zusätzlich zu diesen körperlichen Tests untersucht er oder sie die Knochen und Gelenke im betroffenen Bereich. Bei schweren Verletzungen kann der Chirurg eine Operation empfehlen. Wenn Ihr Orthopäde glaubt, dass eine Operation die einzige Option ist, wird er oder sie die geeignete Behandlung für das Problem empfehlen.

Jetzt Firma eintragen

Werden Sie selbst digitaler Aussteller im Online-Portal der größten und bekanntesten MedTech Cluster Region Deutschlands und informieren Sie die Welt der Medizintechnik über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie über News, Events und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem ansprechenden Online-Profil, helfen wir Ihnen dabei sich professionell auf unserem Portal sowie in Google und in den sozialen Medien virtuell zu präsentieren.

Firma eintragen